Baby-Jacke mit Zipfelmütz ist fertig

Schon im zeitigen Frühjahr habe ich damit begonnen, aus edler RosyGreenWool in der ungefärbten Variante namens „Edelweiß“ ein kleines Jäckchen mit Zipfelmütze zu stricken. Ich hatte einfach Lust drauf, weil ich das Teil – irgendwo auf einem Foto gesehen –  so zuckersüß fand. 😉

Von diesem Garn bin ich nachwievor einfach nur begeistert. Es ist fair gehandelte Merinowolle von Merinoschafen in kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) und darf als Garn das GOTS-Siegel tragen, das derzeit das Textilsiegel ist mit den höchsten Qualitätsstandards weltweit. Die Farbe „Edelweiß“ ist ganzlich ungefärbt, also naturweiß und das Garn ist sogar maschinentauglich, wenn man keine schonende Handwäsche mag.

Weichspüler darf bei Wolle grundsätzlich und keinesfalls ran, der würde die Wolle erschlaffen lassen. In den Trockner darf Wolle ebenfalls nie, Wolle sollte liegend trocknen ohne ganz ausgestreckt zu werden (die Fasern ziehen sich ein klein wenig zusammen beim Trocknen, das sorgt später für die Elastizität). Nach dem Trocknen darf bei mir die Wolle aber doch eine kleine Runde in den Trockner. Mein Trockner hat nämlich ein 6-Minuten-Programm, das heißt „Wolle auffrischen“ und sorgt einfach für ein wenig sanfte Bewegung bei Raumtemperatur, was die Wolle ganz besonders flauschig macht.

Auf der Website von RosyGreenWool finden sich viele, weitere Informationen zur Qualität.

Nun war es ja auch in diesem Jahr schon relativ zeitig gut warm hier bei uns und ich habe das Projekt erst mal zur Seite gelegt, denn ich konnte mich lange auch nicht entscheiden, welche Knöpfchen ich reinsetzen wollte. Hier in der Stadt habe ich – wie so oft – für meine Ansprüche einfach nicht die passenden Knöpfe gefunden. Ich wollte in Stil der Wolle ein Naturmaterial, kein Plastik, und es sollten Kinderknöpfe sein.

Lange habe ich Etsy und DaWanda durchforstet und mich dann am Ende für die kleinen Katzenköpfchen entschieden. Sie sind aus leichtem Naturholz und unlackiert.

Baby-Jäckchen b

Vor zwei Tagen habe ich mich endlich aufgerafft, und die Knöpfchen an den passenden Stellen angebracht. Ich habe auch hin und her überlegt, ob ich an die Zipfelmütze noch ein oder zwei kleine Bommelchen ranmache, aber ich denke, ein Zwerglein in diesem Alter liegt noch viel und dann wären die Bommelchen sicher ganz oft im Weg. Daher habe ich sie weggelassen.

Anschließend habe ich bei wechselhaftem Wolkenspiel am Himmel eine Menge Fotos machen müssen, bis ein paar dabei waren, die die Farbe der Jacke möglichst naturgetreu darstellten, und bei denen der Hintergrund ncht so blaustichig daherkommt. Trotz mehrmaligem Neueinstellen des Weißabgleich. Ich hätte ja auch warten können, bis das Wetter wieder besser sein würde, aber wenn ich ein Teil fertig habe, dann kann ich selbst immer kaum erwarten, es zeigen zu können. Ich stelle mal wieder fest: Mir fehlt ein süßes, pausbäckiges kleines Model für solche Fotos. 😉

Baby-Jäckchen c

Die Baby-Jacke ist für das Alter rund um 12 Monate geeignet und wird es vorerst nur dieses eine Mal geben. Sie hat einen reinen Materialwert von fast 60 Euro. Den Preis für meine Arbeit, die Nebenkosten für den Shop, das muss ich erst mal durchkalkulieren. 😉

Nachtrag 08-2015:

Mittlerweile ist dieses süße Teil verkauft und wärmt irgendwo im Norden ein Zwerglein. Schau doch einfach mal in der Kategorie Rund ums Baby vorbei, vielleicht findest du auch was anderes, was dir gefällt.

Nachtrag 01-2017:

Anfang Februar wird es im Shop auch eine kaufbare ANLEITUNG für diese Babyjacke mit Zipfelmütze geben. Erst mal nur für die Größe 9-15 Monate. 🙂 Daher ist auch wieder ein einzelnes Jäckchen fertig erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.