Bye bye DaWanda!

So, ihr Lieben, seit dem 02.11.2014 ist mein Dasein bei DaWanda (seit 08.11.2010) endgültig zu Ende gegangen. Im dritten und letzten Shop ist nun auch der allerletzte Artikel weg.

Die Gründe sind vielfältig und wohl auch subjektiv empfunden.

Allen voran die immer wieder kränkelnde oder auch mal über längere Zeit komplett versagende Technik, aber auch die fehlende Erkenntnis der Betreiber, dass auf der Plattform jeder Verkäufer gleichzeitig Kunde ist, und zwar bei DaWanda. Die Shops sind schließlich nicht kostenlos. Bei Etsy kenne ich technische Fehler im System in diesem Ausmaß überhaupt nicht. Wenn mal (was ich bisher ein einziges Mal erlebt habe) etwas nicht läuft, wird das sofort kommuniziert, ist die Plattform mit Infomeldung kurz (das heißt wenige Minuten) vom Netz und danach ist alles wieder in Ordnung. So muss das sein! Da kann DaWanda noch viel lernen!

Collage MK 980

Aber auch die Vielzahl an Privatverkäufern, die den Kleingewerblern über ihre Preise das Leben schwer machen, da sie meist nur ihr (überwiegend billiges) Material erstattet haben wollen, ein angemeldetes Kleingewerbe aber halt nun mal eine ganze Menge an Nebenkosten erzeugt, die einkalkuliert werden müssen. Den Kunden ist das egal. Die kaufen nach Preis und fragen nicht nach. Logisch! Wenn beim Einkauf aber etwas nicht passt/funktioniert, werden häufig alle Verkäufer in einem Topf geworfen ….

Und damit sind wir schon beim nächsten Punkt, dem Forum. Da herrscht so eine zickige Grundstimmung, dass man sich wirklich überlegen muss, was man schreibt, wenn man überhaupt schreibt…. für Menschen, wie mich, ziemlich unerträglich. Hier wird immer wieder mal gemotzt, was das Zeug hält, aber es werden keine Konsequenzen gezogen. Wenn DaWanda mich als Verkäuferin nicht ordentlich bedient, dann gehe ich. Da bin ich ganz konsequent. Da meckere ich nicht monatelang nur herum und bleibe dennoch dabei.

Collage MM 980

Die Krönung für mich war aber die Tatsache, dass man den Verkauf von Anleitungen so ganz anders geregelt hat, wie alle anderen Plattformen, die so etwas ermöglichen, und damit den Verkäufern echt das Leben schwer macht, wenn man nicht nochmal Zusatzkosten einkalkulieren will für eine plattformfremde Abwicklung.Etsy kann das so viel besser!

Von den Leuten ohne eigene Ideen mag ich gar nicht mehr sprechen…. meine Rechenmäuse gab es 2010, als ich sie erstmals in den Shop stellte, nirgends so, wie bei mir. Wer jetzt danach sucht, wird in einer Vielzahl fündig, und viele davon sind nicht nach den Vorgaben der Spielzeugrichtlinie angefertigt (so, wie bei mir), weil man davon nichts weiß oder nichts wissen will. Teilweise musste ich sogar drauf dringen, den einfach kopierten Text aus meinem Shop zu entfernen, und einen eigenen zu schreiben. Unglaublich …. aber leider wahr.

Collage Anleitungen 980

DaWanda, bye bye! Meine drei Shops sind nun leer und dienen nur noch ein Weilchen als Umleitung nach hier, falls sich noch jemand verirren sollte.

Ob Etsy für mich auf Dauer eine Lösung bleiben wird, das wage ich noch immer nicht endgültigzu beurteilen. Ohne ausreichende Englischkenntnisse ist man dort oft ein wenig verloren und weltweit verkaufen will ich aus diesem Grund gar nicht. Wenn zwei aufeinandertreffen, die beide nur wenig englisch schreiben, dann wird das irgendwie schwierig.

Mein eigener Shop hier auf dem Blog steht noch zur Diskussion, aber dazu müssen die Einnahmen erst noch steigen (der kostet nämlich auch eine ganze Menge drumherum). In diesem Jahr läuft bei mir hier alles nur irgendwie so lala …. ich bekomme gerade mal so die laufenden kleingewerblichen Fixkosten gedeckt. So ein umsatzschwaches Jahr hatte ich seit meinen Anfängen im April 2010 noch nicht. Ich bin aber auch so richtig in den Strick- und Häkelboom hinein mit meinen Shops gestartet. Inzwischen ist die Ansage ja ganz oft….tolle Idee – gefällt mir – zu teuer – schau ich mir genau an – mach ich mir selber. Man hat sogar schon versucht, mich nach meinem Material oder nach bestimmten Kniffen bei der Herstellung zu befragen, um es so nachmachen zu können, wie auf den Fotos sichtbar. Ja! Kein Scherz!

Ich lasse einfach mal offen, wie es weitergehen wird … und ob es weiter gehen wird …

Wer Neukunde bei Etsy wird, für den/die gibt es hier einen 5-Euro-Gutschein, solange die Aktion nich läuft.

Wer selbst einen Shop bei Etsy eröffnen möchte, für den/die gibt es die ersten 40 Einstellgebühren umsonst.

Was nicht ist, kann ja noch werden!

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Jennnifer,

    danke für deine positive Rückmeldung! Meiner Erfahrung nach sah Dawanda die Wertigkeit meiner Artikel ein wenig anders. Sie sind halt in Berlin gerade nicht so angesagt. 😉

    Auch dir (weiterhin) viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    Angela

    Antworten
  2. Hallo Angela,

    schade, daß du Dawanda den Rücken gekehrt hast. Mit deinen tollen Produkten warst du immer eine Bereicherung für die Plattform! Deine Beweggründe sind aber mehr als nachvollziehbar! Ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem weiteren Weg!

    Liebe Grüße filzinella – Jennifer

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.