Hema-Janni

Das neue Baumwollgarn ist Bio

Nachdem ich das Biobaumwollgarn schon fast zwei Jahre kenne, aber irgendwie immer hoffte, es käme einfach noch eine Alternative (oder eine Nadelstärke dicker) auf den Markt, habe ich mich kurz vor Weihnachten entschlossen, doch mal ein paar Artikel damit herzustellen.

Bioqualität ist für mich persönlich einfach erste Wahl. So lebe ich halt inzwischen und das möchte ich auch nicht mehr missen. Recyling ist persönlich nicht meine Weg, was Kleidung anbelangt. Zum Glück habe ich freie Wahl. 🙂

Farbauswahl

Das neue Garn ist das Biobaumwollgarn Janni von Hema mit kbA-Kennzeichnung. Das heißt, die Roh-Baumwolle stammt aus kontrolliert biologischem Anbau.  Die Farben und der Färbeprozess sind ökologisch optimiert (kein Chlor, kein Formaldehyd, keine Schwermetalle laut Herstellerin). Die Verarbeitung der Rohbaumwolle zum Garn erfolgt in Zusammenarbeit mit deutschen Firmen ohne Produktion in Billiglohnländern. Das Garn ist derzeit in 22 Farben erhältlich. Ein Teil der Farben ist babytauglich, da sogar speichelecht. Die fertigen Teile sind maschinenwaschbar bis 40 Grad. Allerdings würde ich handgefertigte Teile immer nur im Wäschebeutel in die Maschne stecken und zwar im Schonwaschgang. So bleiben sie einfach länger schön.

Hier zeige ich euch die Farben, die ich für den ersten Test ausgewählt habe. Leider ist derzeit das reine, klassische Rot und mein Lieblingsgrün (Limette) nicht lieferbar, aber ich hoffe, das kommt bald.

Biobaumwolle Farben

Dieses herzige Kinderhalstuch ist aus der Farbkombination Navy mit Hortensie entstanden, eine sehr modische und total schöne Kombination, wie ich finde.

Halstuch orchid

Leider wurde die Produktion diese feinen Baumwollgarns eingestellt. Es werden nur noch Restbestände abverkauft. Es gibt inzwischen halt doch auch schon ein paar andere Hersteller mit ähnlichen Produkten. Ich finde es trotzdem schade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.