neuer Halswärmer petrol

Ein neuer Halswärmer muss her!

Dieses schöne, diagonal versetzte Rippenmuster, das ich irgendwann mal bei Pinterest fand, habe ich gerade für mich selbst zu einem neuen Halswärmer verstrickt, in der passenden Farbe zu meiner (neuen) Winterjacke. Lieblingsfarbton: Petrol. Die Jacke hat ein Muster aus Petrol mit Schwarz. Ich habe meinen Halswärmer inzwischen bereits getragen und bin jedes Mal aufs Neue begeistert von der absolut alltagstauglichen Wollqualität (fusselt nicht, kratzt nicht, hält die Form) und der superpraktischen Form so eines Halswärmers. Beim Einkaufen im Geschäft, wenn es mir gerne mal zu warm wird, mache ich die Jacke auf, zieh vorne den Halswärmer etwas runter und alles ist gut.

Neue Jacke – neuer Halswärmer

Meine Jacke hat einen Stehkragen, der mich an der Innenseite etwas kratzt, wenn ich keinen Rolli trage. Ich bin da wirklich auch superempfindlich… Somit musste ein Halswärmer her, der innen in der Jacke getragen  werden kann, und der weit genug ist, und auch mal schnell über den Kopf gezogen werden kann, ohne dass ich dann erst wieder einen Spiegel brauche, um den Lockenwust auf meinem Kopf in ‚Form‘ zu bringen. Ist halt so bei Naturlocken. Bei Wind und Regen sieht das, was auf meinem Kopf wächst, halt gerne mal eher nach einem geplatzten Sofakissen aus, wie es eine Freundin mal netterweise benannte, will sagen, dann steht gefühlt jedes einzelne, lockige Haar in eine andere Richtung. Meine Haare führen ein Eigenleben. Die sind irgendwie wie ich. Wollen nur ganz selten, wie sie sollen. So! Jetzt ist es raus! 😉

Ich kann mich nicht entscheiden…

Der neue Halswärmer gefällt mir so gut, dass ich ihn mir gleich auch noch in einer zweiten Farbe (Weinrot-Rubin) gestrickt habe.

Da ich eigentlich nur einen von beiden behalten wollte, mich aber immer noch nicht entscheiden kann, welches Farbe mir besser gefällt, darum werde ich nun beide behalten und für den Shop einfach noch ein paar davon stricken.

neuer Halswärmer petrol-rubin

Ich habe die Größe so angelegt, dass ich genau einen Strang der BigMerinoHug von RosyGreenWool bis zum Ende, bzw bis zum Ende eines Mustersatzes verarbeite und dann den oberen Rand wieder abnähe, statt abzuketten. Dadurch ist der Rand wunderbar weich und dehnbar, genau so, wie das Strickstück selbst. Ich mag es gar nicht, wenn ein Rand enger ist, weniger dehnbar ist, als das Teil selbst. Kennt ihr das bei Rollkragenpullis, wenn ihr die über den Kopf ziehen wollt, und der Rollkragenrand unten am Hals nicht genug nachgibt??? Ich habe schon sooo viele Rollis kaputt gemacht beim Versuch, den Kragen so weit zu dehnen, dass ich mir nicht den Pullover über Augen und Nase ziehen muss, sondern mit ein wenig Abstand und den Händen dazwischen übers Gesicht bekomme…. Arrrrgh!

Maße und Farben

Auf jeden Fall ist der Halswärmer genau so geworden, wie ich es perfekt finde. Auch in der Größe/Höhe. Mit ca. 28 cm, die der 100-Gramm-Strang ausgibt, reicht das bei kaltem Wind auch grad noch, ihn über meine Öhrchen zu ziehen, bis ich zu Hause bin. Und ich hab keinen kurzen Hals.

Ich habe inzwischen einen solchen Halswärmer in Isar Kiesel, also Silbergrau fertig, in König Ludwig Blau (leuchtenes Blau) ist einer in Arbeit, danach kommt Cornwall Schiefer dran (ein schönes Dunkelgrau). Ich möchte ja auch ein paar Teile im Shop haben, die ihr vielleicht eurem Liebsten schenken könnt. Diese Halswärmer kommen hundertprozentig gut an. Warm, weich, praktisch. Und wenn deine/seine Wunschfarbe nicht dabei sein sollte, melde dich. Wenn ich es zeitlich schaffe, stricke ich extra für dich so ein Teil.

neuer Halswärmer silbergrau-blau

Solltest du den Halswärmer in der Höhe noch länger haben wollen, dass ein Strang dafür nicht ausreichen würde, dann mache ich ihn gegen entsprechenden Aufpreis selbstverständlich auch höher. So ein Kerl mit 190 cm, der kann da sicher ein paar Zentimeter mehr dran brauchen.

Das Wetter ist zur Zeit wieder nicht sonderlich fotografierfreundlich, somit ist das mit den Farben so ein Problem, aber ich habe die Bilder so nachbearbeitet, dass zumindest an meinem eigenen Bildschirm die Farbe der Originalfarbe entspricht. Zum Vergleich schau gerne auch mal auf der Herstellerseite nach den Farben der Wolle. Das ist zum Vergleich ganz bestimmt hilfreich.

Zur Wolle selbst:

Diese Wolle ist eine ganz besonders wertvolle Wolle:

-nämlich feinste, dicke Merinowolle aus Patagonien (Südamerika),
-die aus schonender, biologischer Tierhaltung kommt (kbT),
-die gänzlich schwermetallfrei und ohne Umweltbelastung eingefärbt,
-und auch fair produziert wurde. Ist mir persönlich bei Wolle alles zusammen sehr wichtig!!!
-Das Garn entspricht dem höchsten, derzeit möglichen Textilstandard. ( Siehe Herstellerseite )

Die Wolle ist im Wollwaschgang maschinenwaschbar und sollte liegend trocknen.

neuer Halswärmer RGW Farben

Hier ist der Halswärmer nun zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.