Produktfotografie oder Wenns die Digicam nicht kann, muss halt manuelle Bildbearbeitung ran

Produktfotografie ist ein schwieriger Bereich, wenn man mit einer automatischen Digicam bei wechselndem Wetter (so, wie heute) versucht, hinterm Fenster gute Fotos zu machen.

Manche Farben werden da einfach nicht, wie sie sollen! Heute war zur Abwechslung mal Blaustich angesagt.

Vor der Linse lag heute das Einkaufsnetz in Schwarz-Weiß-Silbergrau. Wie immer habe ich zuerst einen Weißabgleich bei meiner Lumix DMC-TZ7 durchgeführt. Auf dem Display sahen die Fotos gut ausgeleuchtet aus, ich stelle die Belichtung auch immer einige Stufen höher als normal.

Als ich dann die Bilder auf dem Rechner hatte, da waren sie, wie so oft, trotzdem teilweise nicht hell genug. Woher der starke Unterschied rührt, dafür hab ich keine Erklärung. Die beiden Fotos sind mit identischer Einstellung in einer lichten Wolkenphase gemacht:

Netz schwarz-weiß-grau 1 unbearbeitet

Netz schwarz-weiß-grau

Also musste ich den einen Teil eben wieder kräftig am Bildschirm nachbearbeiten.  Falls jemand eine Erklärung für mich hat, warum die Bilder so unterschiedlich werden bei gleichen Einstellungen, bin ich dankbar für jeden Tipp. 🙂

So habe ich das Bild mit dem Blaustich nun aufbereitet für den Shop:

Netz schwarz-weiß-grau 1

Hundertprozentig zufrieden bin ich nicht. Produktfotografie ist ein breites Feld. Vielleicht mache ich bei anderer Wetterlage nochmal neue Fotos.

2 Kommentare

  1. Liebe Angela,

    es kommt auf jede Wolke an. Auch bei bedecktem Wetter. Und auf den Winkel bzw. von wo aus du fotografierst. Ist die „Sonne“ hinter dir und du knipst „mit dem Lichteinfall“ wird es heller, bei schräg dazu dunkler. Einfach mehr rumprobieren, dann klappt´s auch besser… 😉

    Ganz liebe Grüße
    Pepe

    Antworten
  2. Liebe Pepe,

    danke dir, du Liebe! Ich mach das ja nun schon ein Weilchen….aber entweder wurden meine Ansprüche an die Fotos höher, oder die Cam ist defekt, denn ich habe das Gefühl, dass meine Bilder schlechter werden, statt besser.

    Mag aber eben auch am Vergleich mit dem liegen, was bei Etsy und euch so zu sehen ist. Ich fühle mich da grad irgendwie an meinen Grenzen angekommen. 😉

    Liebe Grüße
    Angela

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.